Gastro

Großflasche als Eyecatcher

Großgebinde werden in der Nachtgastronomie immer beliebter. Jetzt gibt es auch Broker’s Dry Gin in der 1,75-Liter-Flasche als Blickfang für Bar und VIP-Area. Nicht nur geschmacklich, sondern auch beim Flaschendesign ist die britische Spezialität unverwechselbar: Der Flaschenverschluss in Form der Melone eines typischen britischen Gentlemans ist ein Hingucker und eindeutiges Erkennungsmerkmal für den Gin aus Großbritannien. Hergestellt wird Broker’s Gin in der Nähe von Birmingham in einer traditionellen Kupfer-Brennblase auf Basis einer 200 Jahre alten Rezeptur. Die Zutaten sind vierfach gebrannter, reiner Getreidebrand aus englischem Norfolk-Weizen und zehn sorgfältig ausgewählte Botanicals (Kräuter, Gewürze und Früchte), die weltweit eingekauft werden. Dazu gehören unter anderem Wacholderbeeren, Koriander, Zimt, Muskat sowie Zitronen- und Orangenschalen, die traditionell zur Gin-Herstellung verwendet werden. Broker’s London Dry Gin gehört zur Kategorie der „Distilled Gins“. Die Botanicals werden 24 Stunden lang in reinem Kornbrand mazeriert, der dann ein fünftes Mal gebrannt wird. In Deutschland wird Broker’s Dry Gin über die Schlumberger Vertriebsgesellschaft distribuiert. Mehr unter Tel. 02225/925-0 und „www.schlumberger.de“.