Szene

Sexshooters beim Opening

Anfang August startete der Münchener „NY.Club“ in eine neue Ära. Im Januar war der Schwulenclub geschlossen worden. Das Gebäude wurde abgerissen. Jetzt wurde in der Elisenstraße 3 die Wiedereröffnung gefeiert. Highlight an den Fadern waren David Hart und Claudio Girardi alias Sexshooters aus London. Geboten werden auf mehreren Ebenen ein stylischer Club, zwei Bars und eine 80 qm große Außenterrasse, eine Play-Area und ein großer Floor mit fünf Meter Deckenhöhe. Im wahrsten Sinne des Wortes cool dürfte sein: Der „NY.Club“ hat eine Klimaanlage.